imstande

imstande
im|stan|de [ɪm'ʃtandə], im Stande:
in der Wendung zu etwas imstande sein: zu etwas fähig, in der Lage sein:
er war nicht imstande, ruhig zu sitzen; er ist zu einer großen Leistung imstande; sie ist imstande und plaudert alles aus (es ist ihr zuzutrauen, dass sie alles ausplaudert).

* * *

im|stạn|de auch: im Stạn|de 〈Adv.〉 〈meist in der Wendung〉 \imstande sein, etwas zu tun
1. fähig sein, etwas zu tun
2. etwas vermögen, können
● er ist \imstande und erzählt es noch allen weiter er bringt es fertig; er ist nicht \imstande , diese einfache Aufgabe zu lösen; dazu bin ich nicht \imstande

* * *

im|stạn|de , im Stạn|de , (landsch.:) imstand, im Stand <in Verbindung mit bestimmten Verben>:
fähig, in der Lage, die Kraft besitzend (etw. Bestimmtes zu tun, zu leisten):
sie ist durchaus i./im Stand[e], mit der Aufgabe fertig zu werden;
fühlst du dich i./im Stand[e] zu helfen?;
nach dieser Anstrengung war er zu nichts mehr i./im Stand[e];
er ist i./im Stand[e] (iron.; ist so töricht, naiv o. Ä.) und plaudert alles aus.

* * *

im|stạn|de, (auch:) im Stạn|de, (landsch.:) im|stạnd, (auch:) im Stand <in Verbindung mit bestimmten Verben>: fähig, in der Lage; die Kraft besitzend, etwas zu tun, zu leisten: sie ist durchaus i., mit der Aufgabe fertig zu werden; fühlst du dich i. zu helfen?; zu nichts mehr i. sein; Es zeigte sich, dass Birgit nicht nur klug war, sondern auch durchaus imstande, ihre Meinung zu äußern (Danella, Hotel 223); dass die Menschheit für ihre Probleme ... immer wieder neue Lösungen zu finden imstande ist (natur 2, 1991, 8); (verblasst:) Eine wahrhaft niederschmetternde Bilanz und imstande, auch einen ruhigen Mann aus der Fassung zu bringen (Plievier, Stalingrad 217); er ist i. (iron.; ist so töricht, naiv o. ä.) und plaudert alles aus.

Universal-Lexikon. 2012.

Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • imstande — Adv. (Aufbaustufe) in der Lage, etw. zu tun Synonyme: fähig, befähigt, kompetent Beispiele: Ich bin nicht imstande, das alles zu verstehen. Erst nach einer Woche war der Kranke imstande, alleine aufzustehen …   Extremes Deutsch

  • imstande — im·stạn·de, im Stạn·de meist in imstande sein + zu + Infinitiv ≈ ↑fähig (1) sein + zu + Infinitiv ↔ außerstande sein + zu + Infinitiv: Er ist durchaus imstande, die Arbeit allein zu machen; Vor Aufregung war sie nicht imstande zu sprechen || ID …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • imstande — im Stande imstande sein быть в состоянии → im Stande sein er ist zu allem imstande он способен на всё → er ist zu allem im Stande ich war nicht imstande, aufzustehen я был не в силах [не в состоянии] подняться → ich war nicht im Stande,… …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • imstande — im Stande imstande sein быть в состоянии → im Stande sein er ist zu allem imstande он способен на всё → er ist zu allem im Stande ich war nicht imstande, aufzustehen я был не в силах [не в состоянии] подняться → ich war nicht im Stande,… …   Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung

  • imstande — befähigt, fähig, in der Lage, kompetent, kundig, sachkundig, sachverständig; (bildungsspr.): qualifiziert, routiniert; (ugs.): patent. * * * imstande:i.sein|zu|:1.〈dienötigeEntschlusskraftzurAusführungbesitzen〉vermögen·können·fähigsein|zu|–2.⇨könn… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • imstande — D✓im|stạn|de , im Stạn|de ; D✓imstande oder im Stande sein; vgl. Stand …   Die deutsche Rechtschreibung

  • imstande sein — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • können Bsp.: • Du wirst morgen meine Freunde treffen können …   Deutsch Wörterbuch

  • imstande sein — vermögen; in der Lage sein; im Griff haben (umgangssprachlich); fähig sein; im Stande sein; können; beherrschen …   Universal-Lexikon

  • imstande sein — beherrschen, die Fähigkeit haben, die Möglichkeit haben, können; (geh.): vermögen; (ugs.): bringen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • können — imstande sein; vermögen; in der Lage sein; im Griff haben (umgangssprachlich); fähig sein; im Stande sein; beherrschen; bringen (umgangssprachlich); schaffen * * * kön|nen [ kœnən], kann, konnte, gekonnt/kö …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”